[Review] The Dark Knight meets Hugo Moss und the Genius In The Bottle - oder: Die neuen Ultimate Nail Lacquer von CATRICE



Hallo meine Lieben!

Eigentlich hieß es ja, dass die neuen Ultimate Nail Lacquer erst ab März im Handel zu erhalten sind, aber in meinem Stamm-dm konnte ich doch tatsächlich schon am Mittwoch ein wunderschönes großes Display randvoll mit den neuen Lacken entdecken und deswegen möchte ich euch heute drei davon vorstellen!

Die Versprechungen von CATRICE haben sich ja extrem gut angehört – Gloss Booster Technologie, Gel-Like Effekt, exzellente Deckkraft und natürlich vor allem der neue Reservoir Brush aus Natrafil® Fasern.
Da konnte ich natürlich nicht widerstehen und musste sofort zuschlagen und somit sind Hugo Moss, The Dark Knight und Genius In The Bottle ins Körbchen gewandert.



Am äußeren Erscheinungsbild hat sich erstmal so gut wie gar nichts verändert. Die Fläschchen sind immer noch im gewohnten Design gehalten, lediglich die Namensprägung auf dem Deckel ist neu.
Öffnet man den Flakon, kommt der neue Pinsel zum Vorschein. Ich weiß gar nicht, wie ich mir einen Reservoir Brush vorzustellen hatte, aber der Pinsel sieht immer noch aus wie vorher, der Lack scheint aber nun besser an den Fasern zu haften und nicht mehr so stark zu tropfen.


Aber nun zu dem Wichtigsten – den Lacken!

Fangen wir mit einem Wiederkehrer aus dem alten Sortiment an, frei nach dem Motto ‚Oldie but Goldie‘ – Genius In The Bottle.
Die Farbe ist ein Duochrome mit goldener Basis und changierendem Grün und wird unter anderem auch als preiswerter Dupe für Peridot von Chanel gehandelt.

Die Konsistenz beim Auftragen ist wirklich sehr schön, der Lack lässt sich mit einem Zug auf den Nagel auftragen und bleibt wo er soll. Etwas enttäuschend ist leider die Deckkraft von Genius In The Bottle – bei mir brauchte es doch glatt 4 dünne Schichten, damit ich ein zufriedenstellendes und vollkommen deckendes Ergebnis erzielen konnte.
(vielleicht habe ich auch einfach einen Montagslack erwischt)
Dafür ist aber die Trocknungszeit unschlagbar – kaum mit der einen Hand fertig, war die andere schon wieder vollkommen getrocknet. Das macht die Schichterei wenigstens einigermaßen erträglich und man wird mit einem wirklich tollen Glanz belohnt, obwohl es mehr ein Metallic-Finish ist – da macht sich die neue Gloss Booster Technologie bemerkbar!

Rundum ist Genius In The Bottle wirklich eine tolle Farbe und ein toller Lack, der in keiner Sammlung fehlen sollte.




Der erste Neuzugang, den ich euch vorstellen möchte, ist The Dark Knight.
Ich gebe ja zu – ein bisschen hat mich der Name angefixt, alles was irgendwie nur ansatzweise „BATMAN“ schreit, muss ich haben.

Die Farbe ist ein sattes, dunkles Lila mit helleren und dunkleren violetten, sowie einzelnen goldenen Schimmerpartikeln.

Auch bei The Dark Knight lässt sich der Lack wunderbar auftragen. Zwar die Konsistenz ist ein wenig dickflüssiger als Genius In The Bottle, trotzdem fließt der Lack schön und ‚stockt‘ beim Auftrag nicht. Nach der ersten Schicht sind noch ein paar Streifen sichtbar, nach der zweiten ist der Lack super deckend und streifenfrei.
Wieder eindeutig positiv – der Lack trocknet total schnell und hat ein wirklich super glossiges Finish, so dass man eindeutig auf einen Topcoat verzichten könnte!

The Dark Knight gehört definitiv in die Kategorie „Lila, das ich liebe!“.
Eindeutig eine der schönsten neuen Farben.




Die andere neue Nuance, die ich mir gegönnt habe, war Hugo Moss.

Das dunkle Moosgrün hat mich schon auf den Pressebildern extrem angesprochen und als ich ihn dann im Display gesehen habe, musste er einfach mit. Die Farbe hat ein Hochglanz-Finish ohne Schimmeranteile.

Hugo Moss hat eine etwas dünnere Konsistenz und lässt sich deswegen nur sehr dünn auftragen. Leider ist der Auftrag etwas beschwerlich, denn der Lack fließt nicht so schön über den Nagel, sondern ‚stockt‘ ein bisschen. Deswegen nicht zu sparsam sein und nicht zu viel Lack vom Pinsel abstreifen, dann klappt es wunderbar.
Erstaunt hat mich am Anfang, dass der Lack bei der ersten Schicht noch sehr grasgrün und streifig ist, sich aber dann Schicht für Schicht zu einem tollen Moos-/Tannengrün entwickelt. Nach drei Schichten hat man ein perfekt deckendes Ergebnis.

Das glossige Finish ist wirklich sehr gut gelungen, die neue Gloss Booster Technologie hält wirklich, was sie verspricht!



Die neuen Ultimate Nail Lacquer sind wirklich gelungen. Der Glanz ist wirklich toll und der Pinsel hält die Farbe schön fest, so dass man auch mal zwei oder drei Nägel lackieren kann ohne ‚nachtanken‘.
Lediglich die Deckkraft ist etwas unbeständig – da habe ich mit meiner Auswahl anscheinend einen ganz guten Überblick kriegen können. Von wirklich sehr gut, bis naaajaaa…

Für 2,75€ handelt es sicher aber meiner Meinung nach immer noch um die besten Drogerie-Lacke. Deswegen eine klare Empfehlung – die neuen Farben sind nämlich der Hammer! =)

Habt ihr die neuen Ultimates auch schon gesehen und getestet?

Das könnte dir auch gefallen:

5 Kommentare

  1. Oh, so ziemlich die erste, die positiv über die neuen Lacke berichtet.. The Dark Knight und Hugo Moss sind auch schon fest auf meiner Wunschliste :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe gehört, dass die neuen Catrice Lacke nicht mehr so gut sind wie vor der Sortimentsumstellung. Das finde ich wirklich schade, weil ich sie sehr gemocht habe...
    Hugo Moss gefällt mir von deinen drei am besten. :)

    AntwortenLöschen
  3. Wow. Mir gefällt der zweite sehr ♥. I Like

    AntwortenLöschen
  4. Hey.

    Für so einen schönen Blog verdienst du einen Award und deshalb habe ich dir einen verliehen.

    http://sabrinas-makeup-diary.blogspot.co.at/2013/02/blog-award.html

    Lg
    Sabrina
    von http://sabrinas-makeup-diary.blogspot.co.at


    AntwortenLöschen
  5. Hey,

    hab einen Award für Dich :)
    Hol ihn Dir doch ab :)
    http://www.maedchen-duerfen-das.blogspot.de/2013/02/noch-ein-awardyay.html

    AntwortenLöschen